• Trendreport: The Ring Bag – Simon Miller, Stella McCartney, The Row

     

    The Rings Bags with Simon Miller, Stella McCartney and The Row

    The RowStella McCartneyLittle LeiffnerOTAAT/MEYERS CollectiveSimon MillerWhiting & Davis

    Trendreport: all about the rings. 

    Achtung Mädels, es gibt neue Statement Taschen, die so förmlich nach Outfit Upgrade schreien. Die Ring Bags findet ihr jetzt über all und ich habe einige meiner Lieblinge für euch rausgesucht. Ich hatte mich in die Simon Miller Tasche verliebt, aber die ist viel zu klein ist. Trotzdem gehört sie zu meinen Favoriten. Als „absolut Favorite“ der Ring Bags würde ich die Tasche von Stella McCartney nennen. Wie dieser Trend in verschiedenen Outfits aussieht, erfahrt ihr in diesem Post.

    EN: Laadies, hold on tight. There are new Statement Bags that will upgrade your outfit in a second. The Ring Bags are everywhere now and I am showing you my favorites. The Simon Miller Bag is way to small, but still one of my favorites. But I fell in love with this Stella McCartney Bag. How this Trend looks like in an Outfit, find out in this Post. 

    *Übrigens gibt es momentan bei Shopbop Sale Aktion, wo ihr mit dem Code GOBIG16 15% auf 200+, 20% auf 500+ und 25% auf 800+ bekommen könnt.

    Read More

  • Trendreport – ausgefranste Jeans

    theadorabletwo_Trendreport_jeanstrend_2016_ausgefranste_jeans_blau_edited_MSGM

    Shein JeansMSGM JeansEdited the Label Jeans

    Da ich total verliebt in meine neue ausgefranste Jeans bin, habe ich mir gedacht, dass es Zeit wird für ein Trendreport. Ich will euch auch auf den Geschmack der ausgefransten Jeans bringen. Ich denke, dass es wieder einige geben wird, die diesen Trend abfeiern und dann wiederum die, die ihn einfach nicht verstehen. Die liebe Valerie, von Simple Et Chic, trägt ihre ausgefranste Jeans mit einem Cacti Statement Pullover und in einem casual Chic Look. Sara von Harper and Harley kombiniert die ausgefranste Jeans mit Blazer und eleganten Heels. In diesem Post erfahrt ihr, warum ich diese Trendjeans toll finde und wo ihr eine günstige Alternative finden könnt.

    Read More

  • Trendreport: Bomberjacken

    theadorabletwo_Trendreport_Bomberjacken_rosa_mango_wie_kombinieren

    Wie es sich in der Mode nun mal gehört, folgt nach einem Trend gleich der Nächste – und aktuell sind es Bomberjacken. Deswegen verrate ich euch in meinem heutigen Post Gründe, wieso eine Bomberjacke für mich ein Must-have geworden ist, meine aktuellen Favoriten und wie leicht ihr sie kombinieren könnt.

    EN: As you know, fashion is timeless. Trends come and go – the current trend is definitely bomber jackets. Therefore in this post I am going to list up some reason why you should think about adding it to your wardrobe and how you easy you can combine them.

    Read More

  • Trendreport: Schlaghose

    Trendreport Schlaghose

    Wie ich im letzten Post geschrieben habe, kommt der Schlaghosen Trend auch bei mir an. Ich trage eine relativ schlichte Variante, möchte euch aber in diesem Post meine Lieblings-Schlaghosen Looks zeigen. Und euch zeigen, wie ihr eure Schlaghose noch so kombinieren könnt.

    EN: As I said in the last post, I finally started to get into the Bootcut Trend. I am wearing the trend in a very casual way, but I would like to show you my three favorite Bootcut looks and how you can style your Bootcut Jeans.

    Read More

  • Trendreport: Die Longbluse

    Longbluse

    Schon in meinem letzten Outfitpost habe ich euch über die Longbluse berichtet. Um euch diese kurz zu beschreiben:  1. Kombinierfreudig, also sie lassen sich einfach und zu fast jedem kombinieren und 2. bequem, lässig und vor allem auch stylish. Denn öfter ist es der Fall dass ich einfach keine Lust habe lange vor meinem Schrank zu stehen, um ein perfektes Outfit zusammenzustellen. Deswegen greife ich oft zu meiner Longbluse, oder auch Kluse genannt. Wem es allerdings zu langweilig ist, braucht nicht viel um ein bisschen Pepp in das Outfit zu bringen. Ich trage zu meine Longbluse öfters mal mit Westen, Trenchcoats oder lasse sie einfach ganz Schlicht. Dazu kombiniere ich meistens noch eine Statement Tasche, oder Sneaker, die das Outfit noch zu einem Hingucker machen. Die Longbluse kann man aber auch wirklich zu allem tragen. Mit schönen High Heels oder auch Sandaletten hat man relativ schnell ein schönes Abendoutfit. Die Länge der Longbluse ist eigentlich relativ egal. Es gibt auch schöne Maxi Longblusen, die perfekt für den Strand sind, oder sich eben auch toll als Abendlook anbieten. Da muss man schauen, wie es zu einem und der Körpergröße passt, da man relativ schnell noch keiner aussehen kann, als man tatsächlich ist. Da ich relativ klein bin, greife ich daher immer zur „Mini- Longbluse“. Für mich kommen daher keine Midi- oder Maxi Blusen für mich in Frage.

    Lange Rede kurzer Sinn: Wie in meinem Outfitpost gesagt,  finde ich diesen Trend einfach super und kann sie empfehlen, vor allem wenn man nicht so viel Zeit hat für die wildesten Kombis. (gerade bei wechselndem Wetter)! Ich habe im Internet mal ein bisschen rumgestöbert und meine Favoriten für euch zusammengelistet. Diese findet ihr / click on the following for my favorites hier, hier, hier und hier.

    Wie sieht es bei euch aus? Seit ihr dem Trend schon verfallen? Oder könnt ihr mit diesem Trend überhaupt nichts anfangen?

    EN: As i already talked about in my last outfitpost, I am really liking Longblouses as you see in the pictures. To describe them for you: easy to combine, comfortable, simple and stylish. More often I stand in front of my wardrobe and don’t know what to wear – who doesn’t know this situation. Whereas having longblouses, it won’t take you long to decide. You might just wear it easy like in the first picture or you can add accessoires like a bag, jewelry or cool sneakers – I used Vests as you can see. So lastly, pretty sure you’ve notices that I have become a Fan of longblouses and can recommend them to you all.

  • Trendreport: Streifen.

    Trendreport_Streifen

     

    The best Stripes here, here, here, here, here, here.

    Heute geht es um meine große Liebe, und mittlerweile auch eine große Liebe von Andrea: Streifen. Ich habe schon in etlichen Blogposts über Streifen geschwärmt und da dachte ich mir ein Trendreport passt da genau. Denn Streifen sind momentan überall. Sie kommen auch eigentlich nie aus dem Trend. Ja, ich muss auch leider zugeben, dass ich wirklich besessen von Streifen bin. Die meisten Kleidungsstücke die ich mir kaufe sind damit verbunden. Dieser Wahn färbt sogar auf meinen Möbel und Deko Geschmack ab. Aber Streifen sehen auch einfach immer super aus. Egal was für einen Stil ihr habt, ein Streifen Shirt würde zu allem super passen. Ich hatte in meinem letzten Post geschrieben, dass man sich auf jeden Fall ein Streifen Shirt als Basic zulegen sollte. Das Muster ist einfach zu kombinieren und ihr wertet ganz schnell ein Outfit auf. Die meisten meiner Shirts habe ich im Zara Sale für 5 Euro das Stück ergattert.

    Der Klassiker ist der Marine Weiß Streifen Shirt. Der passt auch wirklich zu allem. Ich mag es am liebsten mit einer High-Waist Jeans, Birkenstocks und dazu eine Lederjacke und voila fertig ist das Outfit. Vor allem spart man wirklich viel Zeit vor dem Schrank. Denn es gibt wirklich Tage wo Frau so lange vor ihrem Schrank steht und nach der ultimativen geilsten Kombination aller Zeiten sucht, aber das schlichte einfache sind meistens die besten Kombinationen ever..ever..

    Streifen eignen sich gut um sie mit anderen Mustern zu kombinieren, wie ihr das im ersten Bild sehen könnt. Ich trage dort unterschiedliche Streifen aufeinander, aber man kann auch durchaus Polka-Dots mit Streifen kombinieren. Bei so einem Look könnt ihr entweder zu einem Streifen Rock greifen und dazu ein Polka-Dot Oberteil tragen, oder umgekehrt. Ein einfacher Mustermix, wo man aussieht, als würde man gleich zu Fashionweek gehen – also perfekt für uns Fashionistas da draußen.

    So nach dieser Liebeserklärung zum Trend Streifen, muss ich noch eins sagen: Streifen verleihen einem auch irgendwie eine gewisse Lässigkeit, zumindest fühl ich mich immer so.

    Was sagt ihr zum Trend – auch die große Liebe?

  • Trendreport: Adidas Originals Stan Smith & Superstars.

    Bildschirmfoto-2015-04-13-um-22.51.22 Bildschirmfoto-2015-04-13-um-22.51.29

    Quelle: pinterest

    Ich gebe es zu, ich bin jetzt auch im Trendwahn. Zumindest was Sneaker betrifft. Ich habe wie eine verrückte auf die Zebra Stan Smith gewartet, immer wieder den Online Shop aktualisiert. Ich wusste genau, dass diese binnen Sekunden ausverkauft sein werden. Und tatsächlich, in dem Online Shop, wo ich sie endlich gefunden hatte, waren sie am Abend schon weg. Was genau finde ich an den Schuhen? Ist es der Hype, der mich getrieben hat? Zum einen bin ich einfach ein Fan von Tierprints und momentan geht mein Kleidungsstil eher ins minimalistische. Als ich dieses Exemplar beim ersten Mal gesehen hatte, stand es an oberster Stelle meiner Liste „Dinge die ich im Januar 2015 auf jeden Fall kaufe“. Was ich an Adidas toll finde sind die Größen. Denn eigentlich ist eine 39 für mich generell immer etwas zu groß. Ich habe bei den Schuhen eine 38 2/3 genommen und sie passen perfekt. Ich freue mich schon auf den Frühling, denn diese Schuhe lassen sich, so sieht man es bei der Inspiration, super kombinieren.

    Hätte man damals gewusst, dass die Adidas Superstars noch irgendwann im Trend sein werden, wären einige dieser Superstars gar nicht erst verkauft worden, geschweige in der Altkleidersammlung gelandet. Ich weiß noch früher, da war ich in der 6. Klasse, da liefen alle Mädels mit ihren weißen Superstars rum. Ich musste meine Eltern erstmal überreden mir 100DM (ja damals noch DM, ich weiß ich bin schon etwas älter :P) für Schuhe zu geben. Gebettelt habe ich fast und versucht ihnen zu erklären, warum ich gerade diese Schuhe brauche. Leider ohne Erfolg, ich durfte mir nur die Remakes kaufen. Wenn ich jetzt daran denke, dass manche 6. Klässler nun mit einer Louis Vuitton rumrennen, schockiert es mich einfach. Denn damals waren noch Marken Schuhe für mich Luxus, und heute wissen die Kids nicht was Luxus ist… Die Instagram Generation halt. Dazu habe ich einen tollen Text von der lieben Tara gelesen hier.

    Was sagt ihr zum Hype? Hot or Not?

    X Storm

  • Trendreport: Birkenstock.

    Birkenstock Madrid
    Die Birkenstock Familie muss sich bestimmt freuen, dass nun auch wieder junge Leute mal zu den Birkenstocks greifen. Aber auch zurecht, denn es gibt keine bequemerin Schuhe für den Sommer. Man schlüpft so förmlich in die Schuhe rein, ohne lästiges auf – und zu machen. Solche Schuhe haben mir einfach gefehlt. Ich wollte mir erst im Sale Flip Flops von Tory Burch kaufen, mit einer süßen kleinen Schleife vorne dran. Leider waren diese in meiner Größe vergriffen (achja das nervige Problem mit den zu großen Füßen und eine Schuhgröße die gefühlt fast jeder Mensch auf dieser Welt hat ). Auf dem Blog von teetharejared hatte ich aber dann bei Nisi die tollen Birkenstocks Madrid gesehen. Ich musste nicht lang überlegen und schwupps waren sie auch bestellt. Anfangs war ich auch ein wenig skeptisch was den Halt der Schuhe angeht, aber sie passen einfach perfekt und man kann sie ja immer noch verstellen.Ich muss ehrlich sagen, dass ich begeistert bin und über den Preis kann man sich auch nicht beschweren. Ich hatte bedenken, dass mein Freund meine neuen Lieblinge nicht mit Herzlichkeit und offenen Armen begrüßen würde, wie ich es in diesem Fall tat. Aber nein, ganz im Gegenteil, er findet sie auch toll. Nur bei meinen Freundinnen kommen die nicht so gut an! Gut, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat – ich fühle mich wohl und basta!

     

    H&M via Kleiderkreisel
    Natürlich reicht der lieben Storm ja nicht nur ein Paar bequeme Schuhe. Beim Stöbern bei Kleiderkreisel hatte ich die längst aus meinem Gedächtnis gestrichenen Schuhe von H&M wieder entdeckt. Nicht zur Freude meines Kontos aber für mein Wohlbefinden eine sehr gute Anschaffung. Nun langt es aber auch erstmal. Jetzt heißt es nur noch sitzen und abwarten bis es nun endlich wieder ein paar Grad wärmer hier im Norden wird.
    Selbstverständlich darf aber auch eure Meinung zu den Schuhen nicht fehlen. Wie findet ihr diesen Trend? Besitzt ihr vielleicht schon seit längerem welche und findet den Hype gerade lächerlich? Oder ist dieser Trend für euch ein NO GO?
    Liebst Storm