• Trendreport: The LOB.

    DSC_5958 DSC_5963 DSC_5970 Bildschirmfoto-2015-04-13-um-20.24.30

    Before & After

    Necklace (similar here & here)

    Eigentlich bin ich nur zum Friseur gegangen, um meinen Ansatz zu färben und meine Spitzen zu schneiden. Mein Friseur (den ich wirklich sehr empfehlen kann! Wenn ihr aus dem Raum Hannover und Braunschweig kommt findet ihr ihn hier) sagt mir aber jedes mal wie langweilig es doch sei nur Spitzen zu schneiden, er will doch auch mal ein Typveränderung. Vorletztes Jahr hatte ich mir aber geschworen mir nie wieder die Haare kurz zu schneiden. Aber wie das so ist, fand ich meine Haare einfach nur noch langweilig. Sie sahen auch nicht mehr gesund aus und haben einfach genervt. Und dann habe ich spontan entschieden, es soll der LOB werden. Und ich bin echt super zufrieden und sehr froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe. Was meint ihr?

    Der Longbob ist auch gerade total im Trend und steht einfach so vielen Frauen super gut. Besonders mag ich an dem LOB, wenn man ihn im Messy Look trägt (siehe Pinterest Bild 3). Ich denke einfach, dass viele nach einem langen Winter sich im Frühling generell immer für einen radikalen Schnitt entscheiden. Ich kann es auch nachvollziehen. Man will, wie der Frühling, etwas neues, diese neue Frische und irgendwie auch Leichtigkeit mit in die neue Saison bringen. So eine Veränderung kann auch ein push für unser Selbstbewusstsein sein. Ich würde jedem empfehlen mal über einen besonderen Schnitt nachzudenken, einen Schnitt wo man sich vorher nicht getraut hat. GO FOR IT! Und wenn es scheiße aussieht, es sind doch nur Haare, sie wachsen doch nach. Ihr könnt ja immer noch einen Zopf machen (falls es nicht extrem radikal geworden ist)  Seid ihr auch schnell gelangweilt von eurer Frisur und würdet ihr euch auch einen LOB schneiden?

    EN: Actually I only went to the Hairdresser, so he could cut my tips and dye my hair. But because my Hairdresser keeps on complaining how boring it is to always do the same procedure as always, I spontaneously decided to cut my hair into the LOB. And I am really so glad I did so, because I love the short hair. My hair Looks way more healthier and it feels so light. What do you think?

    The Longbob is a huge trend this spring, and I think it looks amazing on all women. I love the Messy Hair like in pic 3, it gives you more attitude. I think, that many women cut their hair around spring. Because they want something different, the want to feel fresh and free for spring. And if you are thinking of a certain haircut but never really had the guts to do so, than just GO FOR IT! Its just hair and hair grows so fast. You can make a pony tail if it went all wrong. So are you also tired of the same hairstyle and would you cut a LOB?

    X Storm

  • The Perfect Curls.

     

    Heute zeige ich euch einmal, wie ich mir gerne Locken mache. Eigentlich habe ich es bisher immer mit meinem Glätteisen gemacht, doch als ich diesen Lockenstab bei einer Freundin gesehen habe, habe ich es mal damit versucht.  Zuerst mache ich den Lockenstab natürlich erstmal an. Nach einer kurzen Zeit wird dieser direkt heiß.
    EN: Today I wanted to show you a kind of tutorial on how I do my curls. Usually I’ve always had done it with my flat iron, but when I was visiting a friend of mine she showed me her new curling iron, I tried it and really liked it. So first you obviously switch on the curling iron and wait for it to get hot, which doesn’t take long.

     

     

    Dann unterteile ich  meine Haare in einzelnen Abteilungen, fange dabei unten an und arbeite mich hoch.
    EN: Then I section my hair, starting from the bottom going upwards.
    Bei dem Lockenstab gibt es zwei unterschiedliche Weisen wie man die Locken machen kann. Entweder man wickelt die Haare bzw. Strähne selber rum (siehe Bild), dies eignet sich ganz gut auf der linken Seite oder man klemmt die Strähnen jeweils in den Lockenstab und dreht diesen dann.  Am Anfang sehen die Locken dann zwar unterschiedlich aus, aber das verändert sich nachdem man Schritt 5. macht.
    EN: There are two different ways of curling your hair. You can either wrap your hair around the iron and hold your hair tip (like on picture), this seems easier on the left hand side or you clip your hair strand in the curling iron and simply roll it. First it may look like you have different curls, but this will fade while doing step 5.

     

     

    So sehen nun die fertigen Locken aus. Wie ich bereits sagte, fallen die unterschiedlichen Locken-Methoden garnicht so doll auf.
    EN: This is how the finished curls eventually look. As I already said, you don’t really notice the different curling methods.
    Was ich auch noch besonders gut finde, ist danach die Haare nur leicht durchzukämmen und den Kopf nach vorne zu halten und mit Schwung wieder hoch. Dadurch bekommen die Haare meiner Meinung nach mehr Volumen.
    EN: What I also like doing after, is combing my hair lightly and then flipping my hair down and up again. In this way your hair gets Volume.

     

     

    Ich finde das bei diesem Lockenstab die Locken ganz anders aussehen als wenn man die mit einem Glätteisen macht. Hier sind es eher auch Beach Waves als richtige Locken. Dadurch sehen die Haare auch sehr gepflegt und voluminös aus. Ihr werdet es wahrscheinlich  nicht glauben – das konnte ich auch nicht, aber ich habe diesen Lockenstab von Rossmann für 9,95 Euro gekauft! Und dafür das es ein „billig Produkt“ ist, bin ich so damit zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!
    EN: I find that the curls are way different then curls you do with your flat iron. Here it looks more wavy, like soft beach waves. And because of that your hair looks much healthier and voluminous. You’ll probably won’t believe me – I also couldn’t at first, but I bought this curling iron at Rossmann for 9,95 Euro! And for that „cheap product“ it really is one of my best buys. I am so pleased with it and I can only recommend it to all of you!

     

    X Andrea 
     
  • The Make-up Post.


    I wanted to show you the make-up I use every single day. I think it is interesting to see what other people use. In the first picture you can see my Make-up Bag from Primark. I love it, because it looks kind of classy haha. (3) I use brown tones really often. I have two palettes that I use. The one is from Douglas and its really good and the other is from Chanel 79 Spices, but its almost finished 🙁 I need a  new one. (4) The red lipstick is also from Chanel, its the rouge allure 67. I must say it makes the lips shine so nice. (4) The best buy is my rouge, also from Chanel, 82 reflex. (5) I hate it when you can’t see the eye shadow after a while. So I bought myself a base from Urban Decay. The Eyeliner is from Rival de Loop and the Mascara from Loreal (Volume Million lashes).What make up products do you use? Do we share the same taste?

    Love Storm