Soho House Barcelona

storm travels to soho house barcelona room interior inspiration

Soho House Barcelona

Wer nach einer Bleibe in Barcelona sucht, dem kann ich das Soho House Barcelona wärmstens empfehlen. Ich durfte Ende April zwei Nächte im Interieur Paradies verbringen und habe mich dabei nicht nur in das Design des Hotels verliebt, sondern auch in das Konzept des Soho Houses. Natürlich ist eine Nacht im Soho House nicht gerade günstig und einige würden gar sagen, total überteuert, wo ich bei einigen Punkten zustimmen könnte, trotzdem wollte ich euch die Liebe zum Detail, die der Members Club/Hotel bietet, in diesem Post zeigen.

storm travels to soho house barcelona room with interior details storm travels to barcelona soho house room with mango sunnies in brown in room 25

Mango Sunnies

storm travels in soho house barcelona with interior inspiration with lamp goals

The Room

Zu hundert Prozent wohlfühlen kann man sich in den meisten Hotels nicht so wirklich. Anders als im Soho House Barcelona, was sofort zu einem Wohlfühlort wird. Durch die Cowshed-Diffuser wird man von einem angenehmen und beruhigendem Spa-Geruch begrüßt. Durch die dunkele Holz Einrichtung und die warmen Töne der Möbel, möchte man nie wieder auschecken. Das tolle an den Zimmern ist auch, dass man mit allem ausgestattet ist und nicht die sporadische Hotelausstattung vorfindet. Im Prinzip hätte ich auch einiges zu Hause lassen können, denn mein Zimmer hatte sämtliche Gadgets im Sortiment, wie zum Beispiel Ladekabel, Glätteisen, Rasierer. Aber auch die wichtigen Sachen wie Zahnpasta und Zahnbürste (wieso andere Hotels keine Zahnpasta in ihren Zimmern haben, ist mir immer wieder ein Rätsel), Tagespflege, Deo und Aftershave.

Übrigens gibts zwischen 18-21 Uhr eine Art „Door-Barkeeper“ der dich vor deinem Dinner mit Cocktails versorgt (leider nicht im Zimmer Preis enthalten :P). 

My Beauty Essentials

theadorabletwo_almond_handcreme_thebodyshop_wichtel_geschenk_box
Food & Drinks – Cecconi’s

Für leckere Drinks und Dinner eignen sich sowohl das Cecconi’s aber auch das Club Restaurant im 5. Stock. Hier muss ich aber ehrlich sein, denn für den Preis schmecken mir einige Gerichte einfach zu fad. Bei den Vor- und Nachspeisen kann ich überhaupt nicht meckern, und träume immer noch von dem Cheesecake und dem Pistazien-Eis. Doch in Sachen Hauptspeise war ich eher enttäuscht. Ich hatte die Spaghetti mit Hummer und Chili und hatte mich schon sehr auf das scharfe Gericht gefreut. Leider hatten sie auch keine scharfe Sauce zum nachwürzen (vielleicht haben wir auch einen schlechten Tag erwischt).

Cocktail Empfehlung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und warum es sich noch lohnt:

Interieur Traum Dachterrasse mit einem tollen Blick auf Barcelona. Zum Entspannen nämlich genau das Richtige! Hier kannst du entweder am Pool entspannen und Cocktails genießen oder in gemütlicher Atmosphäre dein Lunch aus der Soho House Karte genießen.

Meine Empfehlung: Sea Bass Ceviche with Mango, Salmon Ceviche with Avo & Coriander and Calamares A La Andaluza with spicy Aioli.

Changing Room Goals im Gym

„Für die etwas anderen Instagram Bilder“

Kommentar verfassen