Hairtalk – mein neuer Kurzhaarschnitt

Kurzhaarschnitt_Kurze_haare_brunette_inspiration

Im heutigen Post geht es nur um das schwierige Thema Haare. Ich befand mich in einer Phase, in der ich wieder etwas neues wollte. Heute zeige ich euch meinen neuen Kurzhaarschnitt und erzähle euch von meinen Gefühlen beim Friseur. Außerdem erfahrt ihr mehr über meine Haar-Vergangenheit und wie es mir jetzt mit der Frisur geht.

wie_stylt_man_kurze_haare_wellen_locken

Wer uns schon länger verfolgt weiß, dass ich mal sehr lange Haare hatte (sie gingen mir bis zum Bauchnabel). Doch von Zeit zu Zeit habe ich mir immer mehr als nur die Spitzen abschneiden lassen. Meine Haare sind dünn, haben kein Volumen, aber dafür habe ich sehr viele Haare. Mit meiner damaligen „Frisur“ fielen sie nur platt runter und Locken waren nach gefühlten 2 Sekunden wieder draußen. Von Zeit zu Zeit entschied ich mich dann meine Haare immer etwas kürzer zu schneiden. Von Bauchnabel zum Ende der Brust, dann zum Anfang der Brust und jetzt zwischen Schlüsselbein und Brust (Hier könnt ihr einige verschiedene Haarlängen von mir sehen).

Schon lange schwirrte sich der Gedanke in meinem Kopf, mir meine Haare wieder etwas kürzer schneiden zu lassen. Ihr kennt sicherlich die Situation, wenn man ab einem bestimmten Punkt mit seinen Haaren einfach unzufrieden ist und eine Veränderung will – sei es mit Farbe, der Schnitt oder die Länge. So fühlte ich mich. Ich wollte unbedingt wieder etwas neues. So fuhr ich mit einer Freundin (die übrigens genau in der gleichen Phase steckte :D) in die Stadt mit dem ursprünglichen Plan, dass wir uns die Haare beide färben (á la Balayage) und schneiden lassen wollen. Wir ließen uns erstmals beraten und waren uns dann allerdings unsicher, ob wir das mit dem Balayage wirklich machen wollen, da die Beratung schon etwas komisch ablief. Doch eins war uns sicher – schneiden auf jeden Fall! So verabschiedeten sich meine Haare und ich fühlte mich super. Früher habe ich allein beim Spitzen schneiden Angst bekommen.. #Schisser. Aber meine langen Haare waren damals wie mein Markenzeichen und ich wollte nie eine richtige Veränderung. Jetzt sehe ich das einfach viel lockerer und freue mich über etwas neues.

Es ist echt eine angenehme Länge – leicht zum waschen, föhnen und zum stylen. Einen Zopf/ Dutt kann ich immer noch machen, welches mir auch sehr wichtig ist. Klar war es am Anfang etwas ungewohnt, aber ich bin echt zufrieden. Und  Färben kann ich ja zur Not immernoch 😉

Was haltet ihr von meiner neuen Frisur? Kennt ihr so eine „unzufrieden-phase“?
PS: Habt ihr schon mein Youtube Video gesehen? Den finden ihr übrigens hier.

11 thoughts on “Hairtalk – mein neuer Kurzhaarschnitt

  • Reply Alyssa 18. August 2016 at 10:43

    Hey 🙂
    Mir gefällt deine neue Haarlänge richtig gut! Steht dir.
    Ich überlege auch immer, ob ich mir meine Haare etwas kürzen lassen soll, kann mich dann aber doch nicht davon trennen.

    Liebe Grüße,
    Alyssa von http://anotherlovely.de

    • Reply Andrea 18. August 2016 at 11:02

      Oh danke dir Alyssa 🙂
      So ging es mir eine Zeit lang auch. Man sollte sich auf jeden Fall sicher sein. Nicht, dass man dann nach Hause fährt und es bereut. Zur Not tastet man sich wie gesagt langsam ran. Spitzen, dann beim nächsten mal vielleicht ein bisschen mehr als die Spitzen. Aber die Entscheidung liegt ganz allein bei dir und du musst schauen mit welcher Haarlänge du zufrieden bist. 🙂 Es tut auch gut mal was neues auszuprobieren aber nur, wenn du es auch willst:)

      Liebe Grüße Andrea

  • Reply Diana 18. August 2016 at 11:13

    wahnsinnig schön!!

    • Reply Andrea 18. August 2016 at 14:10

      Danke dir <3

  • Reply Feli 18. August 2016 at 11:16

    Steht dir wirklich ganz toll! Iczh würde auch gerne mal für ein paar Tage das Gefühl kurzer Haare testen und anschließend entscheiden, ob es so bleiben soll, oder ich meine langen Haare doch lieber behalte…
    xx Feli
    http://www.passionhearts.de

    • Reply Andrea 18. August 2016 at 14:14

      Vielen lieben Dank Feli!:) Ja das wär echt toll wenn man sowas testen könnte und falls es einem nicht gefällt, wieder die langen Haare „zurück“ bekommt haha. Allerdings gibts nur die Möglichkeit es mal auszuprobieren..
      Liebe Grüße Andrea

  • Reply Monika 18. August 2016 at 11:29

    Dieser Haarschnitt sieht so wunderbar aus. Ich habe auch Probleme, die richtige Längezu finden. Zwar war ich erst letzte beim Friseur, doch ganz zufrieden bin ich nicht ganz – konnte mich aber nicht ganz entscheiden, ob sie noch kürzer sein könnten.
    Auf den Fotos, so scheint es für mich, dass du einen schönen natürlichen Farbübergang schon hast 🙂

    Liebe Grüße,
    Moni

    • Reply Andrea 18. August 2016 at 14:20

      Danke Moni!:) Ja ich fand es bisher auch immer relativ schwierig eine „passende“ Frisur zu finden. Ich hätte mich gern mal von den Stylisten von gntm beraten lassen, nur um zu sehen was die mir raten würden haha. Ich glaube man muss es einfach mal ausprobieren und schauen, was einem gefällt. Anders wird man es ja nicht rausfinden können 😛

      Zum Thema Farbe – ich glaube das liegt daran, dass ich vor einer Weile mir die Haare auch ein bisschen gefärbt hatte (habe balayage selbst versucht ist eher Ombre geworden :D). Aber jetzt finde ich es eig ganz cool so. Vielleicht schone ich meine Haare lieber wieder und lasse es mit dem Färben 😉

      Liebe Grüße Andrea

  • Reply Hello Beautifulstyle 18. August 2016 at 19:53

    Wow das sieht einfach klasse aus und steht dir richtig gut.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • Reply Zweites Video - How to style middle length hairThe Adorable Two 30. August 2016 at 13:33

    […] relativ kurz (Leute mit einem Bob müssen jetzt bestimmt lachen), aber wie ich in meinem letzten Haar Update gesprochen habe, hatte ich mal lange Haare bis zum Bauchnabel und bin einfach sonst nur an diese […]

  • Reply Lorette 27. November 2016 at 23:04

    Du bist so mutig! Ich denke ich werde es auch wagen…ich denke aber direkt an einen Bob. Ich überlege das schon so lang. Ich denke ich werde mich Silvester von meinen langen Haaren mit einer würdigen Feier verabschieden und mich direkt am 1.1.2017 zum Friseur begeben. Mein Horoskop fürs nächste Jahr auf http://www.schicksal.com/Horoskope/Jahreshoroskop-2017/ sagt jedenfalls auch, dass es im nächsten Jahr höchste zeit für Veränderungen ist. 😉
    Deine Frisur sieht auf jeden Fall wirklich toll aus, war eine gute Entscheidung von dir! 🙂

    Liebe Grüße
    Lorette

Kommentar verfassen