Back to this – long bob selber schneiden

theadorabletwo_longbob_selber_schneiden_ergebnis_stradivarius_schwarze_weste_basic_t-Shirt_weiß

Third Form T-Shirt (similar here) – Stradivarius Vest

Ich habe es wieder getan! Ich habe mal wieder selbst zur Schere gegriffen, dieses Mal mit etwas mehr Planung als vorher, und habe mir einen Long Bob verpasst. Warum nicht einfach mal selber Friseur spielen?

EN: Ooops.. I did it again! I took the scissors and cut my hair again! Why not be your own hairdresser for a change?

theadorabletwo_longbob_hair_cut_sleber_geschnitten_Haare_ombre_Balayage_braun_basic_t-shirt_weißtheadorabletwo_hair_cut_longbob_selfmade_basic_white_T-shirt

Pictures by Desi

Ja, warum denn nicht? Ich habe einfach so viel schlechte Erfahrung mit Friseuren gemacht, dass es mir sehr schwer fällt zum Friseur zu gehen. In meiner Heimat hatte ich endlich Waldemar gefunden (Friseur Esra in Salzgitter), der vertsanden hat was ich will und ich immer Zufrieden nach Hause ging. Doch ich bin kaum in meiner Heimat und wenn dann will ich Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen. Und jetzt in Berlin fällt es mir tatsächlich schwer mich für einen Friseur zu entscheiden und den voll und ganz zu vertrauen. Deswegen habe ich letztes Jahr, aus lauter Frust wohlgemerkt, mir einfach mal die Haare selber geschnitten. Ich weiß nicht ob ihr die Stelle bei How I met your mother kennt, wo Marshell bei seiner Hochzeit einfach mal seine Haare aus Frust abrasiert? Ja, so habe ich mich mit der Schere gefühlt. Ich muss sagen, dass ich mich beim ersten Mal auch ziemlich verschnitten habe und viel zu gerade geschnitten hatte. Aber es viel nicht weiter auf, weil ich sehr dicke Haare habe.

Am Dienstagabend habe ich meine Kroatienbilder bearbeitet und fand meine Frisur einfach nur langweilig (besonders hier). Meine Haare waren viel zu lang geworden – ergo sie mussten ab und zwar sofort! Also googelte ich nach Tutorials „Long Bob selber schneiden“, fand auch ziemlich viel und las mich durch die ganzen Posts (es war nur ein Post) und schaute mir auch ein YouTube Tutorial an. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann muss ich das immer sofort erledigen und kann nicht warten. So saß ich Abends alleine in meiner Wohnung und griff um 22:00 Uhr zur Schere.

Ich hatte mir alle Haare, in einem Mittelscheitel, zum Zopf gebunden. Fing aber mit einer sehr kleinen Menge an Haaren an. Löste immer mal wieder das Haargummi, um zu gucken, ob mir die Länge gefällt. Ich wurde immer mutiger und im Endeffekt kamen so ca. 7 cm ab. Eigentlich hätte ich noch mehr abschneiden können, aber ich denke, dass es so erstmal reicht. Dafür, dass ich mir die Haare selber geschnitten habe, bin wirklich super Zufrieden. Ich wollte den Messy Long Bob und den habe ich jetzt auch! True Story.

Was meint ihr? Und habt ihr schonmal selbst eure Haare geschnitten?

EN: Yes why not? I just had so much trouble with hairdressers in the last couple of decades. So its really hard for me to trust a new person on doing my hair. I had found the perfect hairdresser, but he lives in my old home town and is always fully booked, because he is the best. He simply knew how I like my hair done and actually knew what he was doing, unlike 90% of the hairdressers out there. I know that there are plenty of hairdressers in Berlin, but I am just to scared to trust one. So last year I just cut my hair. I don’t know if you know the part in How I met your mother, when Marshell shaves off his hair, because the hairdresser messed it up? Yea, thats how I felt whilst cutting mine. So the first hair cut I seriously messed up, but because of the thickness of my hair, you couldn’t really tell. 

On Tuesday night, while I was editing my croatia pictures, I realized that I don’t like my hair at all. Too long and waay to boring – so they had to go immediately!! I googled soo many articles (actually just one) and watched a interesting tutorial. Went in front of my mirror in the middle of the night and cut my self a long bob!

I had my hair tied to a pony tail and cut below the hair tie. At first I only cut off a little at a time and then I became a bit more braver. At the end I cut off about 7 cm. I could have done a bit more, but I guess its cool just the way it is. And I guess for be being me and cutting it myself it looks kinda good and I am happy about it! I wanted an effortless long bob look and I got one know. True Story!

5 thoughts on “Back to this – long bob selber schneiden

  • Reply Aletheia 27. Mai 2016 at 19:33

    Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt mir die Haare selbst zu schneiden Wenn ich beim Friseur war, fällt es meinem Umfeld oft nicht auf.
    Aber um ehrlich zu sein habe ich Angst, dass ich zu viel oder schief/ungleichmäßig abschneide, daher habe ich es bisher bleiben lassen.
    Liebe Grüße, Aletheia

    • Reply Storm 29. Mai 2016 at 14:54

      Hallo liebe Aletheia,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, ich verstehe deine Angst. Ich hatte auch total Angst mir sie selber zu schneiden. Aber ich glaube, dass es bei meinen Haaren nicht so schlimm ist, weil sie eben sehr Dick sind und wenn ich locken reinmache, dann sieht man das nicht. Und ich wollte ja den Messy Hair Look erzielen und das habe ich glaube ich auch mit einem schiefen Haarschnitt sehr gut hinbekommen. Aber ich denke, dass es immer darauf ankommt, was man eigentlich für eine Frisur haben will. Bei einem sehr speziellen Schnitt wäre ich glaube ich auch zum Friseur gegangen.

      Liebste Grüße
      Storm

  • Reply Emma 27. Mai 2016 at 21:02

    Der Long Bob steht dir so gut! Ich bin momentan total verliebt in Lobs und sobald meine Haare etwas länger sind, werde ich mir auch einen schneiden lass:) Ihn selber zu schneiden traue ich mir nicht zu
    Kommst du aus Salzgitter? Dann waren wir quasi Nachbarn
    Liebe Grüße
    Emma von http://www.thecasualissue.com

    • Reply Storm 29. Mai 2016 at 14:55

      Hallo liebe Emma,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Oh ich komme eigentlich aus Peine, sagt dir bestimmt auch was, oder? Wo kommst du her?
      Wenn Salzgitter bei dir in der Nähe ist, kann ich dir auf jeden Fall Waldemar empfehlen, falls du mal wieder zum Friseur möchtest.

      Liebste Grüße
      Storm

  • Reply Maikie Makakie 31. Mai 2016 at 12:09

    Ich hab mir bisher fast immer selbst meine Haare geschnitten (bzw. als Kind hat meine Mama das gemacht) .. Tatsächlich war ich erst 2 mal in meinem Leben beim Friseur dafür ..
    Bei meinen sehr wenigen bzw. dünnen Haaren ist es allerdings auch verhältnismäßig leicht und da ich Locken habe, fällt es auch nicht so auf, falls es mal nicht ganz so ordentlich geschnitten sien sollte ..

Kommentar verfassen