Travel Diary Hvar – Thesummerexpedition

theadorabletwo_thesummerexpedition_croatia_2016_hvar_girls_bloggers_fun_mädchen_Urlaub

Stradivarius lud uns für eine Woche ein die tolle Insel Hvar zu erkunden. Ich war noch nie in Kroatien und war deswegen besonders gespannt auf die Zeit. Im heutigen Travel Diary erfahrt ihr was Nina und ich gemacht haben und könnt einen kleinen Einblick über unsere Zeit in Hvar in meinem neuen YouTube Video bekommen.

theadorabletwo_thesummerexpedition_stradivarius_Jeans_hvar_KMYBM_Blouse_Birkenstock_Arizona

Tag 1: Da unsere Reise gemeinsam mit Stradivarius von Barcelona ausging, reisten Nina und ich schon einen Tag vorher in Barcelona an. Leider sind wir erst Abends angekommen und haben uns deswegen nur eine Kleinigkeit zum Essen gesucht und sind dann auch schon wieder zurück ins Hotel. Früh Dienstag Morgen trafen wir uns alle in der Lobby, um gemeinsam zum Flughafen zu fahren. Ausgestattet mit den coolsten Koffern (einige von euch haben es sicherlich bei Snapchat gesehen @snapstormchat), Koffer mit integriertem Kickboard, fuhren wir Richtung Gate. Da Stradivarius eine Kooperation mit der Airline Vueling hatte, gab es eine kleine Überraschung während des Fluges. Jeder Mitreisende hatte vor dem Flug ein Smartphone bekommen, um diesen dann während des Fluges zu benutzen. In der Luft konnten wir uns alle für 50€ etwas im Stradivarius Online Shop aussuchen – Online Shopping to the next level. In Split angekommen erwartete uns nicht nur unser Gepäck, sondern auf einem zweiten Gepäckband gab es Stradivarius Goodie Bags, die sich jeder Passagier mitnehmen durfte. Von Split ging es dann mit dem Boot nach Hvar. Nach ca. 1 Stunde und 20 Minuten sind wir dann endlich in Hvar angekommen. Wir wurden in das Hotel Podstine untergebracht, welches ca. 15 Minuten und 30 Minuten zu Fuß von der Innenstadt entfernt ist. Den Sonnenuntergang beobachten und unser Dinner verspeisen konnten wir Abends in der Hula Hula Beach Bar.

theadorabletwo_travels_croatia_kroatien_hvar_2016theadorabletwo_Reise_kroatien_thesummerexpedition_stradivarius_Insel_hvar_urlaubtheadorabletwo_travels_Hvar_Kroatien_Urlaubtheadorabletwo_hvar_kroatien_Kakteen_Cacti_travel_Reise_LifestyleTheadorabletwo_Insel_Hopping_Hvar_Kroatien_2016_Urlaubtheadorabletwo_Mareta_Hvar_Urlaub_Insel_hopping_Restaurant_Lecker_fischTheadorabletwo_Travel_Lifestyle_Reise_Kroatien_Hvar_PalmenTheadorabletwo_island_Restaurant_Insel_Hopping_Stradivarius_thesummerexpedtitiontheadorabletwo_kroatien_Insel_Hopping_Hvar_Boots_fahrt-Meer

Tag 2: Bikini an, kurze Shorts und Shirt, denn für uns ging es an Tag 2 auf eine super coole Boots Tour. Insel Hopping vom Feinsten. Am ersten Strand hatten wir die Möglichkeit schwimmen zu gehen. Doch es war nicht warm genug und das Wasser viel zu kalt, um zu schwimmen. Nina und ich nutzen die Möglichkeit und haben einige Bilder da geschossen. Weiter ging es mit dem Boot zu einer Höhle, die wir nur leider von außen sehen konnten. Vor dieser Höhle verbrachten wir einige Zeit, das Stradivarius Team musste schließlich Bilder und Videos von den Bloggern schießen. Die nächste Insel überzeugte mit dem Open Air Restaurant Konoba Mareta. Ein sehr unscheinbares Restaurant mit wirklich leckerem Essen – für Fischliebhaber das perfekte Restaurant. Vegetarier und Veganer haben es in Kroatien etwas schwerer. Die vegetarischen Mädels trafen oft auf Unverständnis und Unwissen. So gegen 17 Uhr konnten wir uns im Hotel auffrischen und uns für den Abend fertig machen. Unser Boot holte uns am Hotel ab und wir fuhren ca. 15 Minuten zu unserer Traumhaften Dinnerlocation. Live Musik, leckeres Essen und Wein – was will man mehr?

theadorabletwo_Gebäude_Hvar_Innenstadt_Alstadt_Palmen_Urlaub_KroatienTheadorabletwo_Hvar_innenstadt_altstadt_Sommer_Insel_Kroatientheadorabletwo_Hvar_Innenstadt_Hauptstadt_Iydillisch_Gassen_treppenTheadorabletwo_Hvar_Town_City_stairs_Altstadt_Stadt_KroatienTheadorabletwo_Kroatien_Hvar_Innnenstadttheadorabletwo_Dolce_and_gabbana_Sunnies_misterspex_Edited_Bluse_Sptizen_BH

Tag 3: Nach einem entspannten Frühstück im Hotel ging es für uns in die Innenstadt von Hvar. Mit einem voll gepackten kleinen Koffer, gingen wir zu Fuß und erkundeten die Insel. In unseren Koffern waren einige Outfits, die wir Shooten wollten. Doch vorher gab es noch ein kleines Shooting mit Stradivarius. Nach dem Shooting genossen wir in einem Café die Sonne. Dann ging es direkt für uns an die Arbeit. Outfit Shooting! Bei den idyllischen Gassen und tollen Treppen, gab es für über alle tolle Möglichkeiten um Bilder zu machen. Geschafft haben wir nur zwei Outfits, aber auch nur, weil es ziemlich anstrengend war sich dort umzuziehen und vor allem hatten wir Angst um unsere Sachen. Deswegen verlagerten wir unser Shooting zum Hotel. Nach dem intensiven Shooting, drehen und Blogposts schreiben, klappten wir unsere Laptops zu und genossen einfach mal die Sonne. Dinner gab es Abends im Hotel mit den anderen Mädels.

theadorabletwo_thesummerexpedition_Jeans_shorts_Outfit_fashionTheadorabletwo_Thesummerexpedition_girls_wasser_Meer_Blau_Kroatien_Hvartheadorabletwo_Urlaubs_essentials_Urlaub_H&M_Spitzen_BH_Stradivarius_Jeans_Shorts

Tag 4: Am Freitag verabschiedete sich das schöne Wetter und die Sonne von uns. Deswegen ging es für uns zu einem Weingut etwas außerhalb von Hvar. An diesem Weingut gab es dann eine Liveübertragung zu der Chinesischen Stradivarius Fangemeinde. Die Zuschauer konnten einen kleinen Einblick in die Europäische Fashionwelt bekommen. Man vergisst total, dass in China Facebook und Instagram gesperrt sind. Die Chinesen greifen dann auf chinesische Social Media Kanäle zu. Zum Lunch gab es ein leckeres Kroatisches Gericht und dazu ein kleines Weintasting. Mir ging es leider an diesem Tag nicht so gut, weswegen ich beim Wien und beim Essen mich etwas zurückhalten musste. Ich weiß nicht, ob ich etwas falsches gegessen hatte oder eventuell das Wasser nicht vertragen habe, aber mir ging es überhaupt nicht gut. Im Hotel musste ich mich dann erstmal für schlafen legen. Unser Abschiedsdinner hatten wir in der Innenstadt von Hvar. Der Vorspeisenteller war soo lecker, dass mir jetzt noch das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn ich daran denke. Wer kein Fisch mag, hat es nicht so einfach in Hvar. Es gibt einige Alternativen, aber hauptsächlich gibt es Fisch. Die anderen Mädels sind nach dem Dinner noch feiern gegangen und Grandmas Nina und Storm gingen brav ins Bett.

Tag 5: Tag der Abreise. Noch schnell die letzten Bilder geschossen und Videos gedreht, damit man diese tolle Aussicht einfängt. Am Tag unserer Abreise hatten wir so tolles Wetter. 26 grad und ein strahlend blauer Himmel. Unser Boot nach Split holte uns pünktlich um 11:30 ab, mit der Warnung, dass die Fahrt etwas länger dauern würde. Das Offene Meer war etwas „Stürmisch“. Die Fahrt war trotzdem noch eine schöne Abschlussfahrt. Vom kleinen Split Flughafen flogen wir dann wieder in Richtung Barcelona.

Es war eine wirklich tolle Reise und ich hatte jede Menge Spaß. Ich kann jedem empfehlen eine Kroatien Reise zu machen. Es ist wirklich Traumhaft schön. Was sagt ihr zu meinem Video? Bitte entschuldigt das Banale Ende.

Die Blogger: Nina, Sarah, Mafalda, Jiamie, Belen, Federica, Alice, Tatti, Katja, Julia, Valentina 

Hi, mein Name ist Storm, ich bin 26 Jahre alt und komme aus Berlin. Ich habe eine Vorliebe für minimalistische cleane Looks, welche ich euch hier auf unserem Blog präsentieren möchte. Vielen Dank für eure Zeit auf unserem Blog und für die Liebe die ihr hinterlasst. Es bedeutet mir sehr viel Feedback von euch zu bekommen!

www.stormwes.com

4 thoughts on “Travel Diary Hvar – Thesummerexpedition

  • Reply thedaydreamings 25. Mai 2016 at 21:52

    So tolle Bilder! Und du siehst Hammer aus!

    thedaydreamings.blogspot.com

  • Reply Blog Talk #21: Summer Videos, Hate-Workflow, Kenzo x H&M and another Blogger-Book - AmandoBlogs.comAmandoBlogs.com 28. Mai 2016 at 19:38

    […] Dustin und Storm machen mit ihren schönen Videos aus Thailand und Kroatien mega Vorfreude auf den eigenen […]

  • Reply Jeannette 29. Mai 2016 at 14:20

    Hallo Storm,
    ich bin über den Artikel von Nina auf deinen Reisebericht aufmerksam geworden und echt begeistert, dass ihr eine so schöne Zeit hattet (trotz dem kurzen Unwohlsein). Die Bilder sind echt richtig schön, ich möchte auch mal wieder nach Kroatien! Nur der Fisch ist echt nix für mich 😉
    Liebe Grüße, Jean
    http://jean-abovetheclouds.com

    • Reply Storm 29. Mai 2016 at 15:03

      Hallo liebe Jean,

      du bist ja eine Reisebiene. Habe einige Artikel auf deinem Blog gesehen und finde das voll cool. Jaa, Kroatien ist echt wunderschön. Ich möchte auch so schnell wie möglich wieder hin! Ahh, Fisch ist doch sooo lecker :P. Aber gut, es gibt auch viele leckere Alternativen.

      Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und Danke für deinen lieben Kommentar!

      Liebste Grüße
      Storm

Kommentar verfassen