Stark auf die 30.

stark-auf-die-30_62883_15033

……, die ich bis zu meinem 30. Lebensjahr gemacht haben muss.

Da ich nächste Woche Freitag Geburtstag habe und somit offiziell „stark“ auf die 30 zugehe, habe ich mir zu diesem Thema sehr viele Gedanken gemacht. Bevor ich mit der Familienplanung anfange, also so mit 30, gibt es einige Dinge die ich bis dahin erledigen muss bzw. will. Dazu habe ich mir eine Liste aufgestellt mit 30 Dingen die ich bis dahin erledigt haben möchte. Ich habe mir gedacht, dass jedes mal wenn ich etwas von meiner Liste streichen kann, ich euch davon berichte (mit ganz viel Bildmaterial), wie es mir bei einigen Punkten ging. Denn es stehen nicht nur banale Sachen drauf, wie ein Baum pflanzen, sondern möchte ich auch auf einige Ängste von mir eingehen und die etwas bekämpfen. Außerdem habe ich so meine Träume auf einer Liste, die ich auch wirklich langsam abarbeiten kann. Ich hoffe, es endet nicht am Ende wie in der Vodafone Werbung, dass meine Enkelin die Punkte dann alle für mich erledigen muss :D. Sondern dass ich sie selbst erlebe und am Ende stolz sein kann 30 zu sein 😀 (kann man ja auch so stolz sein, aber ich denke ihr wisst was ich meine).

Jedenfalls sind das meine: 30 Dinge, die ich bis zu meinem 30. Lebensjahr gemacht haben muss (dramatische Musik)

1. Wach bleiben bis die Wolken wieder Lila sind (oh wie oft habe ich das früher gemacht, jetzt schlafe ich prompt immer wieder auf dem Sofa ein oder bin spätestens um 4 im Bett. Aber diesen Punkt erfülle ich erst im Sommer, denn da muss ich nicht so lange auf die Lila Wolken warten.)

2. Ein Kuss vor dem Eiffelturm (ist jetzt vielleicht auf so vielen „Icherfülleeintraum“ Listen drauf, doch ich finde einfach, dass das ein MUSS ist.)

3. Mir eine eigene Designer Tasche gönnen (und nein keine Michael Kors 0815 Tasche, ich möchte gerne so richtig viel Kohle auf einem Schlag für die ultimative Tasche ausgeben, die mich dann hoffentlich auch Jahre lange begleitet.)

4. Spanisch fließend können (ich habe schon einen Sprachkurs besucht, leider ist das jetzt schon 3 Jahre her und ich möchte es so gerne fließend können)

5. Eine Fashionshow besuchen (ja, ich war noch nie auf der Berlin Fashionweek. Einige von euch werden jetzt schreien „SÜÜNDE, und das als Modeblogger OMG“, aber ich habe mir jetzt vorgenommen das nächste mal dabei zu sein.)

6. Eine Achterbahnfahrt (oh ja, jetzt kommen meine ganzen Ängste. Ich habe schreckliche Angst davor Achterbahn zu fahren, weil ich Angst habe, dass mir schlecht wird. Wenn ihr wüsstet was ich für Sinnlose Ängste habe. Manchmal frage ich mich, wie mein Umfeld das alles mit mir aushält.)

7. Urlaub mit den Eltern (das ist so lange her, dass man Urlaub mit den Eltern gemacht hat. Und ich finde, dass muss man auf jeden fall mal wieder tun.)

8. Bei der Tafel helfen (das habe ich schon mal gemacht, aber ich möchte das auf jeden fall nochmal tun. Auch gerade in unserer Gegend suchen sie freiwillige Helfer und da werde ich mir mehrere Samstage frei halten um auszuhelfen.)

9. New York (erklärt sich von selbst, denk ich.)

10. Einen Surfkurs machen (obwohl ich ziemliche Angst vor Wellen habe :D)

11. Auf den Tafelberg in Kapstadt

12. Sinnlose Ängste überwinden (wie zum Beispiel meine Angst vor Schmetterlingen, Tauben und vieles mehr.)

13. Wellness Wochenende

14. Das Ballett „Schwansee“ besuchen

15. Paintball

16. Komparsenrolle (würde ich einfach mal gerne gemacht haben, finde es auch irgendwie spannend alles hinter den Kulissen zu sehen und auch mal in die Welt von Guten und schlechten Zeiten einzutauchen.)

17. Sparen (haha, ja das steht tatsächlich auf meiner Liste. Ich kann einfach nicht sparen und das geht einfach mal gar nicht. Ich muss jetzt echt anfangen Geld zur Seite zu legen.)

18. Eine Tortenschlacht

19. Auf die Wiesen

20. Blutspenden

21. Baum pflanzen (das stand überall auf allen Listen die ich mir als Inspiration angeschaut habe. Ich fand die Idee auch eigentlich ziemlich cool. Irgendwann kann man seine Kinder zeigen, dass man diesen Baum selbst gepflanzt hat. Das würde bestimmt sehr gut ankommen, ha!)

22. Mit der besten Freundin verreisen (Habe ich zwar schon einige Male gemacht, aber solche Aktionen muss man eigentlich immer wiederholen.)

23. Ein All Inklusive Urlaub am Strand (für einige von euch ist das selbstverständlich und ihr habt das sicherlich auch schon 100 male hinter euch. Wir hatten immer Familienurlaube in Süd Afrika und haben nie einen richtigen Hotel Urlaub gemacht. Und als ich dann 17 war und meinen ersten Freund hatte, da wollte ich lieber bei ihm bleibe als mit meinen Eltern 2 Wochen in die Dominikanische Republik zu fliegen. Ich bereue es sehr!!)

24. Vespa in Italien fahren

25. Mit Delphinen schwimmen (stand schon sehr ewig auf meiner Liste, als ich noch ein kleines Mädchen war. Deswegen finde ich, dass das auf meine Liste gehört, auch wenn ich die Haltung von Tieren kritisiere.)

26. Jemanden eine besondere Freude machen (ich liebe es andere Menschen glücklich zu sehen. Und wenn ich das noch beeinflussen kann, ist es um so besser.)

27. Noch ein Tattoo stechen lassen (ich habe schon zwei, spiele aber mit den Gedanken mir ein drittes stechen zu lassen.)

28. In eine Großstadt ziehen

29. Paragliding

30. 5 Sterne Essen

So, dass waren alle meine Punkte. Würdet ihr auch einige Punkte übernehmen? Oder fehlt noch ein besonderer Punkt? Was würde denn so auf eurer Liste stehen?

Liebst Storm

4 thoughts on “Stark auf die 30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other